Presseerklärung Großdemonstration Hannover „Wir haben es satt!“

Große Chance für eine gesellschaftsfähige Landwirtschaft!

Demonstration von Bürgern und Bauern für neue, faire Agrarpolitik in Niedersachsen

Hannover, den 10. November 2012
2.000 Bürger und Bauern demonstrieren heute in der Landeshauptstadt Hannover, um ein deutliches agrarpolitisches Zeichen für die Landtagswahlen im Januar 2013 zu setzen. Unter dem Motto: „Wir haben es satt! Bürger und Bauern für eine neue, faire Agrarpolitik in Niedersachsen“ hat ein breites Bündnis aus Landwirtschafts-, Umwelt-, Imker-, Tierschutz-, Verbraucher-, Eine-Welt-Organisationen und Bürgerinitiativen zu dieser Demonstration aufgerufen. Der Zug durch Hannover wird von Treckern, Schrotttrommlern und Sambagruppen laut und phantasievoll begleitet. „Wir erwarten von der neuen Landesregierung in Niedersachsen, dass sie sich entschlossen gegen den Zwang des Wachsens oder Weichens in der Landwirtschaft stellt. Wir fordern agrarpolitische Rahmenbedingungen, die eine qualitativ hochwertige Lebensmittelerzeugung, tiergerecht, gentechnikfrei, klima- und umweltverträglich und solidarisch mit den Kleinbauern in der Welt zu fairen Preisen ermöglicht“, so Georg Janßen aus Lüneburg, Bundesgeschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) im Namen des Bündnis. Weiterlesen