Ein Gedanke zu “Gemeinsame Pressemitteilung: Breite Allianz gegen genehmigten Maststall

  1. Wer krank ist, sich um seine Gesundheit sorgt und deshalb Widerspruch einlegt, darf die Prüfung des Widerspruches auch noch bezahlen. Herr Milde vom Landkreis Hameln-Pyrmont schreibt mir zu der Höhe der Kosten „Die Kosten bestimmen sich nach der Nr. 110.6.1.3 der Anlage zur Allgemeinen Gebührenordnung – AllGO. Es handelt sich um eine Rahmengebühr mit der Untergrenze von 30€ und der Obergrenze von 3.000€. Die Kosten bestimmen sich innerhalb des vorgegebenen Rahmens nach dem für die Handlung erforderlichen Zeitaufwand.“

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.